Dienstag, 28. Oktober 2014

Probenähen Michel - jetzt wird's schick :)

Die liebe Steffi von Herzekleid  hat wieder an einem Ebook gewerkelt und entstanden ist MICHEL - ein Hemd im Lönneberger-Stil, perfekt für Lausbuben ebenso wie für Lausemädchen.
Das Ebook enthält in gewohnter Fabelwaldmanier ausdrucksstarke Bilder, sehr genaue Erläuterungen und einige Abwandlungsmöglichkeiten - wer hier öfters liest, weiß, dass ich Steffis Schnitte und Ebooks sehr mag und gerne vernähe.

Mein Michelhemd fällt ein bißchen aus dem Rahmen, dachte ich mir, nachdem ich die grandiosen Probenähergebnisse der anderen Mädels bewundert habe. Bei mir ist es eher klassisch geworden und es erinnert weniger an den kleinen Lausbub aus Astrid Lindgren's Geschichten. Aber es war perfekt für die Schiffsfahrt auf dem Rhein anlässlich eines 100. Geburtstags - schick sollte es sein und da hat es absolut zu gepasst.

























Genäht in 116 aus dunkelblau kariertem Baumwollstoff mit durchgehender Knopfleiste und einer etwas getarnten Tasche - die hat sich wieder so in das Muster eingefügt, dass sie kaum auffällt. Beplottet mit einem Anker aus Flock.
Und was ein richtiges Hemd ist, das braucht auch Manschetten - ich finde die ja sowas von schick. Die Einfassung habe ich passend zu Anker und Knöpfen rot abgesetzt.

So ein Hemd ist zwar nicht so fix genäht wie ein schnelles Raglanshirt aus Jersey, aber es macht definitiv einiges her.

Das Ebook MICHEL ist seit gestern im Fabelwald erhältlich und Probenähergebnisse zeigt Steffi in ihrem Blog -reinschauen lohnt sich immer.

Seid lieb gegrüßt!
Barbara


1 Kommentar:

  1. Ich bin total begeistert von deiner Version! Michel-Hemden sind nicht so mein Stil, aber deine klassische Variante gefällt mir sehr.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen