Mittwoch, 30. April 2014

Elfen helfen



Bestimmt hat der ein oder andere von euch schon von Natalie und ihrem Kampf gegen einen bösartigen Tumor und für etwas mehr Zeit mit ihren beiden kleinen Jungs und ihrer Familie, gehört?! Mir steigen nun schon wieder die Tränen in die Augen, wenn ich an die junge Mutter denke - 29 Jahre alt, Krebs im fortgeschrittenen Stadium. Ein wenig Hoffnung auf etwas mehr Zeit mit ihren Lieben bietet eine Privatklinik, deren kosten nicht von der Krankenkasse übernommen werden.

Daniela aka Misses Cherry hat nicht nur eine Homeoage ins Leben gerufen, sondern auch die so wundervolle Aktion Elfen helfen - liebevolles Handgemachtes wird auf verschiedenen Blogs und Fanpages versteigert. Der Erlös geht zu 100% an Natalie! Da möchte ich dabei sein. Da bin ich dabei!
Auf meiner Facebookseite gibt es auch das ein oder andere Unikat bis Freitag, den 02. Mai um 20:00 zu ersteigern!

Also los - mitmachen und helfen!

Seid lieb gegrüßt
Barbara

Montag, 28. April 2014

immer wieder montags

Heute gibt's bei meinem Lieblingsmontagsritual endlich wieder etwas Neues zu sehen:




Der Schnitt ist 'Hoops' aus der Ottobre 3/12 und das Tshirt schaut eigentlich ein bißchen anders aus als mein fertiges Werk ;) ich muss gestehen, ich hab da recht viel ausprobiert und es ist alles andere als perfekt. Aber tragbar :) zu guter letzt hab ich den eingefassten Haisausschnitt, weil er grandios misslungen war, kurzerhand abgeschnitten und ein Halsbündchen angenäht.
  

















Ein Outfit am Tag langt dem Töchterchen nicht, da wurde dann noch das recht neue Kleeblattkleid - eine LISA natürlich - angezogen. Die muss ich bei Gelegenheit mal im Ganzen zeigen - mit 3/4 Ärmeln und Rollsaum unten. Fix genäht und so schön alltagstauglich.

Der Sohnemann hatte heute morgen kurzzeitig dieses neue Oberteil an:


Schon während dem Nähen hatte der gRoße gesagt, das er das nicht will. Dann aber doch seine meinung geändert. Und dann wieder. Nur zu gut, das er zwei jüngere Neffen hat - irgendeiner wird sich schon drüber freuen ;)
Bis bald!

Dienstag, 22. April 2014

Nettigkeiten 2014 - welch schöne Idee!

...huch...da habe ich im Februar bei der bezauberten Madame Ulma, deren Füchslein mein Herz höher schlagen und ihr Schreibstil mich aufmerksamst, um keine Nuance zu verpassen, lesen lässt, einen Post kommentiert, um eine, wie ich finde, sehr schöne, recht leise Idee weiter zu tragen.

Die Idee stammt von Magdalena und sie schreibt:

Die ersten 3 Menschen, die mir ein Kommentar hinterlassen, erhalten irgendwann dieses Kalenderjahr eine Überraschung von mir. Etwas Gebackenes, Gebasteltes, eine Postkarte oder irgendwas anderes Schönes... Auf jeden Fall etwas, das mit Liebe gemacht oder ausgewählt wurde. Wann die Überraschung kommt, steht noch nicht fest und wird auch nicht verraten. Nur, dass es dieses Jahr ankommt, ist sicher.

Das mag ich. Da mag ich mitmachen. Und ich dachte mir, das hebe ich mir für meinen ersten Bloggeburtstag im März auf. Pustekuchen. Hastduesnichtgesehen ist schon April.
Und so mache ich es jetzt und hoffe, ich finde 3 Menschen, die mitmachen und die diese Idee der kleinen Überraschungen weiter wachsen lassen.

Seid lieb gegrüßt!
Barbara

Creadienstag

Da ist der Älteste meiner 3 Neffen jetzt schon 4 Jahre alt geworden - da darf was Selbstgenähtes nicht fehlen:

Schnitt: Raglanshirt von Madame Jordan, Gr. 98/104, Länge von 110/116

Ich kann auch schlicht - manchmal :)
Und da das Geburtstagskind eine Piratenparty gefeiert hat, durfte auch ein passendes Piratenshirt nicht fehlen:



So...ich sortiere dann mal mein Stoffregal neu und träume dabei von meinem zukünftigen Nähzimmer - und wieder mehr Ordnung im Esszimmer...

Seid lieb gegrüßt!
Barbara

Montag, 21. April 2014

immer wieder montags&Ostergrüße

Frohe Ostern, euch Lieben!


Und wenn Ostern auf einen Montag fällt, werden halt die ostermontäglichen Outfits bei my kid wears präsentiert - und ich stelle mit Erschrecken fest, dass das Apfelkleid das dritte Mal in Folge dabei ist...huch...



Und auch Sohnemann's Boote-Shirt habe ich vor Kurzem erst gezeigt - nächste Woche gibt's was Neues. Bestimmt :)

Einen schönen Ostermontag euch allen noch!
Barbara

Freitag, 18. April 2014

Geburtstagskombi

Vor Kurzem hatte ich hier schon mal einen Blick gezeigt, hier jetzt das Gesamtwerk:










Schnitt: Frida vom Milchmonster Gr.98
               Raglanshirt Gr. 98/104 von Madame Jordan

Endlich habe ich den Petrolfarbenen, etwas dickeren Feincord angeschnitten  - finde ich ihn doch so schön, konnte da aber leider nicht Sohnemanns Begeisterung für wecken. Zu dem gewünschten Geburtstagsshirt passt der Stoff aber sowas von perfekt.
Das nächste Geburtstagsshirt ist schon fertig und wird bald gezeigt.

Seid lieb gegrüßt!
Barbara

Dienstag, 15. April 2014

Creadienstag

Eulig wird's am heutigen Dienstag:

 
Größe 68
 
Größe 86

Gewünscht waren zwei Kleidchen für ein 11-Monate und ein 2 Monate altes Mädchen - Stoff wurde ausgesucht, der Rest mir überlassen. 
Kleidchen für so ein Liegebaby ist mäßig praktisch, finde ich. Da fiel mir Klimperklein's recht neues Raglankleid-Ebook mit Tunika-Option ein. Dank der Knopfleiste auch perfekt für so'n kleines Menschlein.

Ich hatte vorher eine Probetunika gemacht (die hier noch halbfertig rumliegt), um mich mit der Knopfleiste vertraut zu machen. Das mit dem Bündchen hab ich nicht zu meiner Zufriedenheit hinbekommen, da habe ich es lieber mit Einfassstreifen gemacht. 

Heute - ein wenig verspätet - trudelte mein Geburtstagsgeschenk ein. Es wird noch bisl dauern bis ich mich damit vertraut machen kann, aber dann werde ich berichten. Was es ist? Das kann man sich ja schon fast denken - JoNo geht mit dem Trend und versucht sich im Plottern :)

Seid lieb gegrüßt!
Barbara



Montag, 14. April 2014

immer wieder montags

Zwei von insgesamt drei Outfits des Töchterchens haben es vor die Linse geschafft - das kleine Kind hält mich mit Umzieherei wirklich auf Trab. Aber verbieten mag ich's auch nicht, hat es doch auch was von Selbstbestimmung, eigenem Willen und je nach Kombination einiges an Kreativität :)

Hier das morgendliche Kindergartenoutfit mit geerbtem Röckchen von großer Cousine und genähtem LA-Shirt - die Kombination gefällt mir sehr. Dem Töchterchen allerdings nur ne zeitlang.

Zuhause wollte es das Kind dann etwas luftiger - also rein ins Apfelkleidchen und losgelegt mit der Kocherei.


Seid lieb gegrüßt!
Barbara

Samstag, 12. April 2014

12 von 12 im April

Schon der 12. - die rasende Zeit versetzt mich tatsächlich leicht in Panik. Schon am 3. hatte ich das Gefühl, der Monat ist so gut wie vorbei. Wohin ist das Gefühl, das 6 Wochen Sommerferien eine Ewigkeit sind?? ....hach...das fehlt...

Nichtsdestotrotz kommt mir unser Samstag gar nicht so kurz vor:

Morgens um 7:00 mit Kaffee den ersten Blogpost geschrieben.

Eine Runde Bücher lesen auf dem Sofa.

Sportsachen für den Großen gepackt und zu späterem Zeitpunkt feststellen müssen, das ja Osterferien sind.....

Zweite Bücherrunde - dank der Bücherei haben wir immer Nachschub.

Zwischendurch Konstrukteur gespielt

Alleine Großeinkauf gemacht.

Und danach gefreut, dass der Postbote da war - seitdem läuft der Plattenspieler nonstop.

Draußen gesessen und genossen, dass die Kinder friedlich durch Haus und Garten springen.

Erdbeeren geschnitten

...yayyyyy!

Und für den morgigen Brunch mit großer Unterstützung Eier gefärbt.

 Etwas später festgestellt, das ich das Bild der miteinander spielenden Geschwister vergessen habe - jetzt sind's 12 :)

Ich mag Samstage. Und 12 von 12 bei Caro auch.

Seid lieb gegrüßt!
Barbara

aennies Fuchs, die Zweite

Im Herbst hatte die liebe aennie ihren kleinen Fuchs als Freebie zur Verfügung gestellt *große Freude* und ich hatte ihn damals gleich für ein Geburtstagsshirt für meinen Neffen genutzt. Nun wurde der Fuchs wieder gewünscht - dieselbe Kombination, aber in Größe 74:






 Hellgrauer Sternenjersey von Stenzo, dunkelgraue Bündchen aus einer Überraschungstüte von Michas, Schnabelinas Body gekürzt mit amerikanischem Ausschnitt und - natürlich - der kleine Fuchs.

Ich mag es :)
Seid lieb gegrüßt!
Barbara

Freitag, 11. April 2014

Mal was für Große...

....tatataaaa...ich habe es tatsächlich geschafft, endlich mal etwas für Erwachsene zu nähen. Und zwar diesen Schnitt in Größe 34 - wer mich kennt, wird schon ahnen, das es nicht für mich bestimmt ist ;) sondern ein Geburtstagsgeschenk für eine liebe Freundin:


Darauf gebracht hat mich Sandra von Felinchens, die sich ein hübsches Wolkenshirt danach genäht hat. Und da ich wirklich mal etwas für mich nähen möchte, kam mir dieser 'einfache Schnitt' gerade recht. Irgendwann gibt es dann auch mal was für mich... :) jetzt stehen aber erst noch ein paar andere Projekte an.

Seid lieb gegrüßt!
Barbara

Dienstag, 8. April 2014

Creadienstag

Ein fertiges Werk und ein angefangenes am heutigen Creadienstag:


 Ein Raglanshirt Größe 128 von Madame Jordan - etwas verlängert und mit Bündchen unten. Ich hoffe, das kleine große Mädchen freut sich darüber. Ihr kleiner Bruder hat vor Kurzem auch schon eines bekommen.

Und in Arbeit ist dieses hier:


Das fertige Geburtstagsshirt wandert zu einer 'neuen' Linkparty: my happy shirt von Zocha näht, auf die ich vor Kurzem netterweise aufmerksam gemacht wurde.


Ich werkel dann mal weiter...

Bis bald!

Montag, 7. April 2014

immer wieder montags

Unser Apfelkleidchen ist eines der wenigen Teile, die getragen werden, obwohl KEIN Rosa dabei ist. Und dann noch zu Jeans - für's Töchterchen eigentlich undenkbar :) aber eine Apfelprinzessin geht dann doch mal Kompromisse mit der Mama ein:


Das Rosafarbene in ihren Händen ist eine kleine Ente, die der Lieblingsmensch geknetet hat und die von Töchterchen auf den Namen 'Paula' getauft wurde.

Sohnemann braucht mit seinen 4,5 Jahren ja schon richtige Jungssachen - der Pirat mit Holzbein und Hakenhand kommt da ja gerade recht:



















Bis bald!

Donnerstag, 3. April 2014

Probenähen von LISABETH

Unser neues Basicteil im Kleiderschrank des Töchterchens ist ja LISA - den Schnitt von Steffi mögen Töchterchen und ich ja sehr. Nun durfte ich zu meiner großen Freude auch noch Steffis zweites Ebook LISABETH Probenähen.
Im Gegensatz zu LISA wird LISABETH aus Baumwolle genäht und ist mit seinen kleinen Besonderheiten ein kleines Schmuckstück - leicht gepuffte Ärmel und ein gekräuseltes Rockteil sowie von außen nicht sichtbare Nahttaschen maches es aus. Halsauschnitt und Ärmel werden mit selbst gemachten Schrägstreifen - wird selbstverständlich alles von Steffi ausführlich erklärt und ist wirklich leicht gemacht - oder fertigem Schrägband eingefasst. Der Schnitt lädt zum Spielen ein und es sind etliche Variationen möglich. Auf Steffis Blog könnt ihr schon den ersten Schwung Kleider bestaunen und seht, was alles möglich ist.

LISABETH ergänzt das Jerseykleid LISA, denn es ist so entworfen, das es perfekt darüber getragen werden kann und ist so das ganze Jahr mit dabei.
Übrigens gibt es LISA&LISABETH auch als Kombipaket  mit einem kleinen Preisvorteil. Wer nun schon stolze Besitzerin vom Ebook LISA ist, muss nicht enttäuscht sein, Steffi hat für alles gesorgt und es muss dann nur der Differenzbetrag gezahlt werden. Das könnt ihr aber alles bei ihr persönlich nochmal nachlesen.

Nun aber zu unserem Äpfelchenkleid:











Ich finde, LISABETH hat sowas Nostalgisches und da musste ich unbedingt diesen Apfelstoff vernähen, den ich schon eine ganze zeitlang unangtastet hier liegen hatte.
Die Abschlüsse und die Knopfleiste auf der Rückseite habe mit einem dazu toll passendem Baumwollstoff versäubert. Geschlossen wird unsere LISABETH mit KamSnaps. Genäht habe ich die Größe 92.

Ich finde, dieser Schnitt ist ein Allrounder und für den Alltag ebensowie für besondere Anlässe geeignet. Dieses hier wird auf jeden Fall zur Taufe des jüngsten Neffen getragen. Und für die Hochzeit meines Bruders wird es auch eine LISABETH geben.

Ihr Lieben, ich kann das Ebook von Steffi nur empfehlen - wieder ein ausgetüfteltes Werk mit vielen Tipps und aussagekräftigen, schon fast selbst erklärenden Bildern!


Und rückwirkend wandert unser Apfelkleidchen zu der neuen Linkparty von AppleKatha: Apfelsachen!

Bis bald!

Mittwoch, 2. April 2014

Jeans-Frida

Endlich habe ich meine 3m Jeansstoff angeschnitten und eine Frida in Größe 80 mit Taschen aus Sterneninterlock und farblich passenden dunkelblauen Bündchen ist entstanden:


Und da ich beim Zuschneiden wohl etwas unkonzentriert war oder mich das Chaos auf meinem Näh/Essenstisch zweimal nach dem Schnittvorderteil hat greifen lassen, wird es bald noch eine aus dem Jeansstoff geben.


Bis bald!