Montag, 10. März 2014

immer wieder montags

Wir starten mit neuem Selbstgenähtem in die Woche:

Schnitt: Raglanshirtkleid 86/92 von Madame Jordan

Der Meerjungfrauenjersey war ein Weihnachtsgeschenk der liebsten Schwägerin - so ganz wusste ich nicht, was daraus werden soll. Und am Wochenende hatte ich es plötzlich vor Augen - ein Raglankleid. Und genau so wie es jetzt ausschaut, war's in meiner Vorstellung.
Das Töchterchen hat das Schrägband ausgesucht und sich für Pink entschieden. Gute Wahl :)

Schnitt: Raglanshirt 110/116 von Madame Jordan 

Auch der Elbritter liegt hier schon eine Weile, zwar angeschnitten, aber nicht für meinen Großen. Auch das hat sich nun geändert.

Am Wochenende sind noch 5 weitere Oberteile und ein Raglankleid fertig geworden. Dazu noch Halstücher und Zwergenmützen. Und nun zwickt der Kopf und der Nacken beschwert sich. Zu blöd. Ich hoffe, es legt sich bald wieder - es juckt mich doch so in den Fingern... Und dann sind heute morgen noch diese Schätze angekommen:



Bis bald!

Kommentare:

  1. Oohooo, so traumhafte Stoffe. Mit den Segelschiffchen liebäugel ich ja auch, aber hab mir Stoffkaufverbot auferlegt. So zur Fastenzeit, hach.
    Schönes Kleidchen und schönes Shirt! Wieso gibt es eigentlich keine Raglan-Linkparty? Da wär ich gleich dabei ;)
    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart,
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh, so viele toll Stöffchen! Man müsste die Zeit einfach dazu kaufen können, oder?
    LIebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein Gott! Ich wollte ja eigentlich gerade von deinem genähten Kleidchen schwärmen, aber beim runterscrollen ist mir ja fast das Herz stehegeblieben: DIE STOFFE! Ich glaube, ich würde bei dem Paket gleich in Ohnmacht fallen.... Vor allem die Bötchen und die Schwäne und die Wolken und die Sterne....

    AntwortenLöschen