Sonntag, 16. Februar 2014

Knalligbuntes für die Berliner Nichten

Der Lieblingsmensch war bei dieser Farbkombination mit seiner Meinung sehr zurückhaltend - es reichte noch nicht einmal mehr zu seinem üblichen "Ja, bunt." Knallig ist's, aber ich finde, die grauen Bündchen neutralisieren das alles etwas. Findet der Lieblingsmensch nicht.

Den Berliner Nichten, für die diese Geschwisterkombi gedacht ist, wird es sicherlich gefallen. Die mögen sowas. Ich auch. Und vom Töchterchen ganz zu schweigen.

Für die Große der beiden gibt es noch ein Röckchen nach dem Schnitt der Erbsenprinzessin in Größe 110 dazu, da sie vor Kurzem Geburtstag hatte.



Genäht aus dunkelbraunem, etwas  dickerem Feincord und einfachen, gedoppelten Taschen. Diese allerdings aus meinem allerletzten Rest an apple a day-Popeline.
Den Saum habe ich mit dem 3fach-Geradstich in hellrosa abgesteppt - ob mir das so richtig gefällt, weiß ich noch nicht. Vielleicht liegt es aber auch daran, das ich 'ne leichte Kurve hingekriegt hab...


Bis bald!

Kommentare:

  1. Liebe Barbara,

    ich kann ja nicht so gut bunt, aber trotzdem finde ich es bei dir immer wieder sehr schön und ich finde auch die grauen Bündchen sehr schön dazu.
    Das Röckchen für deine Nichte ist super schön geworden. Ich sehe keine Kurve, du ganz schön kritisch mit dir ;-), also typisch Frau :D.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Sachen liebe Babara!
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  3. knallig, ja. und ich bin so gar nicht der knallige typ.
    und doch gefällt mir die knalligkeit an anderen kindern immer so gut.

    AntwortenLöschen