Montag, 23. Dezember 2013

von Weihnachtsgrüßen, Magendarminfekten und was das große Kind montags trägt

Weihnachtsstimmung, wo bist du? Komm raus! Ich will dich wieder haben. Oder hat dich der Geruch von Töchterchens Mageninhalt vielleicht verscheucht?

Nächtliches Erbrechen, mehrfach Bettzeug wechseln, Maschine und Trockner anwerfen und das heiße, wimmernde Töchterchen im Arm wiegen, haben den Liebsten und mich heute Nacht auf Trab gehalten. Man leidet immer mit seinem Kind, aber bei Erbrechen finde ich es ganz besonders schlimm.
Die restliche Nacht aufrecht verbracht, Kind im Arm gehalten und einfach da gewesen. Behutsam den Kopf gestreichelt, die Schüssel hingehalten und hin und her gerissen gewesen zwischen Töchterchens Wunsch nach Trinken und dem Wissen, das es nicht drinnen bleiben wird. Am Tag viel gekuschelt, Medi's gegeben und heute Abend überrascht worden sein von einem endlich wieder strahlenden, herum laufenden Kind.

Und genau heute kam - absolut passend und mich zum Lächeln bringend - eine kleine Weihnachtsüberraschung von der lieben Katha. Ein ganz ganz großes Dankeschön dafür! Ein liebes Kärtchen, ein leckerer Lebkuchentannenbaum und eine kleine Sternengirlande (ähm...mir fällt gerade das richtige Wort dafür nicht ein...) waren in der Post. Ich hätte gerne Fotos gemacht, doch der Große hatte zu schnell in den Baum gebissen und jetzt, da das Töchterchen mit den Sternen durch's Zimmer hüpft, ist der Akku dér Kamera leider leer.
Ich finde das unglaublich lieb von dir und ganz ganz klasse!

Jetzt noch auf die Schnelle zwei Bilder von Sohnemann und seinem Montagsoutfit für my kid wears:



Und nun, ihr Lieben, wünsche auch ich euch allen schöne Weihnachtstage mit leckeren Plätzchen, schönen Geschenken und vor allem mit lieben Menschen um euch herum!

Bis bald!

Kommentare:

  1. Ohhhh nein die Arme kleine Maus...schnelle Besserung und das ihr anderen über Weihnachten gesund bleibt.
    Frohe Weihnachten

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, Magen-Darm braucht man gar nie und schon erst recht nicht kurz vor Weihnachten! Die arme Kleine. Wenigstens sind die Mäuse immer ganz schnell wieder fit.

    Ich drücke euch die Daumen für gesunde und fröhliche Weihnachten!

    Viele Grüße
    Poldi

    AntwortenLöschen
  3. Gute Besserung für deine Kleine und trotz allem ein paar entspannte Feiertage!

    AntwortenLöschen