Montag, 30. Dezember 2013

immer wieder montags

Heute mal in schwarzweiß:



Auch wenn die Linkparty vom lieben Fräulein Rohmilch Weihnachtspause macht, zeige ich trotzdem, was meine Kurzen heute tragen - ich hab mich doch schon so an mein Montagsritual gewöhnt :)

Bis bald!

Samstag, 28. Dezember 2013

Best of DIY 2013

Die liebe Caro von Draußen nur Kännchen lädt ein, zu zeigen, was unsere liebsten Projekte in diesem Jahr waren. Da mache ich gerne mit, auch wenn ich mich nur schwer festlegen konnte - so ist die Auswahl etwas größer geworden.



 

So richtig viel genäht habe ich nur Sommer und Herbst, da im Frühjahr das Häuschen im Vordergrund stand und ich jetzt die letzten Wochen nur mäßig fit war. 

Ich hoffe vor allem auf ein gesundes Jahr 2014 und auf die heilenden Hände meines Osteopathen.
Und euch, ihr Lieben, wünsche ich schon jetzt mal ein ganz großartiges neues Jahr, vor allem mit viel Zeit für die Menschen, die euch wichtig sind und ebenso Zeit, kreativ zu sein. Und gesund. Und glücklich.

Bis bald!




Montag, 23. Dezember 2013

von Weihnachtsgrüßen, Magendarminfekten und was das große Kind montags trägt

Weihnachtsstimmung, wo bist du? Komm raus! Ich will dich wieder haben. Oder hat dich der Geruch von Töchterchens Mageninhalt vielleicht verscheucht?

Nächtliches Erbrechen, mehrfach Bettzeug wechseln, Maschine und Trockner anwerfen und das heiße, wimmernde Töchterchen im Arm wiegen, haben den Liebsten und mich heute Nacht auf Trab gehalten. Man leidet immer mit seinem Kind, aber bei Erbrechen finde ich es ganz besonders schlimm.
Die restliche Nacht aufrecht verbracht, Kind im Arm gehalten und einfach da gewesen. Behutsam den Kopf gestreichelt, die Schüssel hingehalten und hin und her gerissen gewesen zwischen Töchterchens Wunsch nach Trinken und dem Wissen, das es nicht drinnen bleiben wird. Am Tag viel gekuschelt, Medi's gegeben und heute Abend überrascht worden sein von einem endlich wieder strahlenden, herum laufenden Kind.

Und genau heute kam - absolut passend und mich zum Lächeln bringend - eine kleine Weihnachtsüberraschung von der lieben Katha. Ein ganz ganz großes Dankeschön dafür! Ein liebes Kärtchen, ein leckerer Lebkuchentannenbaum und eine kleine Sternengirlande (ähm...mir fällt gerade das richtige Wort dafür nicht ein...) waren in der Post. Ich hätte gerne Fotos gemacht, doch der Große hatte zu schnell in den Baum gebissen und jetzt, da das Töchterchen mit den Sternen durch's Zimmer hüpft, ist der Akku dér Kamera leider leer.
Ich finde das unglaublich lieb von dir und ganz ganz klasse!

Jetzt noch auf die Schnelle zwei Bilder von Sohnemann und seinem Montagsoutfit für my kid wears:



Und nun, ihr Lieben, wünsche auch ich euch allen schöne Weihnachtstage mit leckeren Plätzchen, schönen Geschenken und vor allem mit lieben Menschen um euch herum!

Bis bald!

Montag, 16. Dezember 2013

immer wieder montags

Fräulein Rohmilch, deren Linkparty heute bisl später beginnt, lässt montags immer zeigen, was dasKind/die Kinder an Selbstgenähtem so tragen.




Bei uns sind das kuschelige Schlafis aus Interlock, Raglanshirts mit Eulen und Drachen sowieso bequeme Jogginghosen aus Sweat mit Sternentaschen.
Kurz und bündig heute :)

Bis bald!

Donnerstag, 12. Dezember 2013

12 von 12 im Dezember

12. Dezember. 12 Bilder. Einblicke in einen langen Vormittag und umso kürzeren Nachmittag.

Das Highlight des Tages und Grund, weshalb diese meist gegen 6:00 beginnen - Spielen mit den Kleinigkeiten aus Omas Adventskalender.




Töchterchen geht ihren beiden großen Leidenschaften nach...



...Wasserfarben malen und Joghurt essen


Butterbrotdosen für den Kindergarten werden gepackt






 und geschaut, was heute Hals und Ohren wärmen soll


Wenn Geschwister so schön zusammen spielen, darf man auch mal auf den letzten Drücker im Kindergarten auftauchen





Alleine zuhause wird dann der Kuchen für Sohnemanns Großelternnachmittag fertig gemacht


und Töchterchens Klamotten aussortiert, die eine neue Bekannte voller Freude abholt


im kalten Winterwetter die Kurzen abgeholt





Töchterchen schläft, Sohnemann ist mit Oma unterwegs. Und jetzt? Haushalt? Nähen? Schlafen? Schlafen! Und 2 Stündchen neben der Jüngsten gekuschelt und geschlafen. Herrlich!





Später Kerzen angezündet und Plätzchen genascht





und die Bude mit dem neuen Ofen geheizt


Das war unser Tag, der sich überwiegend drinnen abgespielt und im Großen und Ganzen recht faul war. Mal schauen, ob die anderen Mädels da nicht um einiges produktiver waren.

Bis bald!
       

Dienstag, 10. Dezember 2013

Creadienstag

Der Morgen startete um 5:45 mit kleinem Kind in meinem Bett und dem Großen davor. Von diesem Zeitpunkt an bis zum Verlassen des Kindergartens um 9:00 wurde geknatscht, gezankt, gemotzt, geschrien, gehauen. Kinder können sich ja da auch ganz wunderbar hochschaukeln...
Den 4minütigen Gehweg bis zum Kindergarten lief der Große tränenüberströmt hinter mir her: "Ich will Schokolade! Ich will Schokolade!"....ähm...Nein. Zuvor - diese Diskussion begann ja schon Zuhause - hatte ich entnervt den halben Kinder-Schokinikolaus weggeworfen. ...ähm...ja...über diese Erziehungsmaßnahme könnte man diskutieren. Find ich auch nicht gut. Aber es gibt so Morgende. Da macht man Sachen und sagt sich später "War blöd, ne?!"
Was das mit meinem Creadienstag zu tun hat? Der morgendliche Wahnsinn hat mich Haushalt, überall auf dem Boden herum gestreute Knetreste und Playmobilritter ignorieren und mich zum 'Kopf frei kriegen' an die Nähmaschine setzen lassen. Heraus gekommen ist eine kleine Babykombi, die sich meine Schwester gewünscht hat und verschenken möchte.



Frida in 62/68 vom Milchmonster
Schnabelinas Regenbogenbody gekürzt in 68

Und nun mache ich mich gleich auf den Weg, meine kleinen Terrorzwerge abzuholen und freue mich schon sehr, sie beide in den Arm zu nehmen.

Bis bald!

Montag, 9. Dezember 2013

immer wieder montags

...lädt Fräulein Rohmilch ein, zu zeigen, was unser Nachwuchs an Selbstgenähtem heute getragen hat:

Sterne und Streifen beim Naschen und
 nicht-fotografieren-lassen
















Und den Monster-Schlafi, während die Augen fast zufallen.

Morgens noch im lässigen Pumphosen-Hoodie-Outfit....











....nachmittags im gekauften Jeansröckchen und Geburtstagsshirt bereit für den Großelternnachmittag im Kindergarten.
...ähm...ihr glaubt mir wahrscheinlich nicht, wenn ich schreibe, dass ich diese kleene Zauselmausel zig Mal am Tag kämme und versuche sie mit Spängchen und Haargummis zu schmücken....

Bis bald!

von Äpfeln und Sternen

Letzte Woche habe ich mit der Schwägerin meiner liebsten Freundin ein Stündchen am Telefon geplaudert und mit ihr zusammen ein kleines Set für ihr Töchterchen zusammengestellt. Wir waren da gleich auf einer Wellenlänge und ich hab mit Freude für die kleine Maus genäht. Den Papa der Kleinen kenne ich schon mein Leben lang, sind wir doch zusammen groß geworden. Und dann für seine Tochter was zu nähen finde ich echt cool. Wer hätte das früher gedacht...



 

Die Pumphose ist wieder eine Frida vom Milchmonster in 62/68 mit Stern auf der Seite und kleinem Pilzlabel hinten. Genäht aus Stretch-Jeans.
Das Faltenhalstuch ist von TimTom-Design und natürlich dürfen Klimperkleins Zwergenmütze und Bindebandmütze (hier ohne Bindebänder) nicht fehlen. Einmal mit grauem Wellnesskuschelfleece und die andere mit strahlendem Fleece in Pink.

Das Set wandert zu Meitlisachen und das Päckchen macht sich auf den Weg nach Nürnberg :)

Bis bald!

Sonntag, 8. Dezember 2013

Kunterbunt...

...nähe ich ja gerne - so sind in letzter Zeit noch ein paar Werke fertig geworden, die gute Laune bei grauem Wetter machen sollen.
Und da ich in letzter Zeit nur sporadisch fotografiere und auch weniger zum Bloggen komme, zeige ich jetzt alle auf einmal.

Raglanshirt in 98/104, Mützchen für Püppi

Resteverwertung - Klimperkleins Freebook

für die Berliner Nichten (Schnitt nach RosaRosa)

und nochmal für Nichte, Neffe, Sohnemann und Töchterchen

 Weihnachtsgeschenke, die sich auf den Weg nach Toronto machen werden

Lieblingskleidchen von der Erbsenprinzessin - da werden noch ein paar folgen

Und wenn ich dann mal irgendwann wieder gesund bin (ich hab mich da mal so auf Mai eingestellt), wird wieder mehr genäht, gebloggt und kommentiert. Ich kann es kaum erwarten!

Einen schönen 2. Advent!


Samstag, 7. Dezember 2013

9-Monatsgeschenk

Ein wenig verspätet berichte ich von der letzten (solange der Kleene noch im Bauch verweilt) genähten Kleinigkei für meinen jüngsten Neffen, der bald - ganz bald hoffentlich - zur Welt kommen wird. Das nächste Geschenk gibt's dann für das kleine Menschlein persönlich - hach, was freu ich mich schon!


Ein Knotenmützchen nach Klimperklein und ein Faltenhalstuchtuch von TimTom-Design - beides aus Lieblingslillestoff. So...geschafft! Jeden Monat konnte ich meiner lieben Schwägerin eine kleine Freude machen. Jetzt heißt es warten.

Bis bald!

Montag, 2. Dezember 2013

immer wieder montags

Unser Montagsfoto für Fräulein Rohmilchs Aktion ist am frühen Morgen entstanden. Kranker Sohnemann im Schlafanzug in Aktion. Rumtoben trotz Bronchitis ist kein Problem, auch wenn ich Ruhen ganz gut fände. Aber das neugeschenkte Jungsspielzeug von der lieben Schwägerin muss ausgiebig getestet werden - was die holzspielzeugverliebte Mama natürlich auch verstehen kann/muss.



Schlafi in 110/116 - vermutlich mitwachsend bis 128....

Bis bald!