Donnerstag, 5. September 2013

...da war der Wurm drin!

Also ehrlich...ich habe selten so gemurkst wie bei diesen paar Teilen :o den rosafarbenen Body habe ich 3x neu zugeschnitten (aber Reste hat man wenigstens immer genug, ne), bei den Windeln das Gummiband vergessen einzunähen und bei der türkisen Hose fällt das eine Beinbündchen quasi wieder ab.
Na, da hab ich ja Glück gehabt, dass es 'nur' Puppenkleidung ist.


Aber ich bin mir sicher, dass mein Patenkind (ich will KEIN Rosa) und das Töchterchen sich dennoch sehr darüber freuen werden.

Hosen und Windeln sind nach Paulines großartigem Tutorial "Püppi zieht sich an" entstanden und die Bodys sind natürlich Schnabelinas Regenbogenbody für Puppen, den es in verschiedenen Größen gibt. So klasse, das hier so tolle Schnitte zur Verfügung gestellt werden - lieben Dank dafür!

Und damit wandere ich mal zu Pamelopee rüber - da kann man einiges entdecken, was so gewerkelt wurde.

Bis bald!

Kommentare:

  1. tolle sachen hast du gezaubert....echt....egal die nächsten werden besser

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir - ich bin schon darauf gespannt wie deine Pupenkleidung ausschauen wird!

      Löschen
  2. Liebe Barbara,

    das deine Kinder immer so schön von dir benäht werden weiß ich ja, aber jetzt kommt sogar eine Puppe den schönen Barbara-Stil. Einfach wundervoll.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  3. Prima, dass du bei crealopee mitgemacht hast und die Sachen sind auch ganz toll! Ich weiß, wie fisselig so Puppensachen zu schneidern sind. Urgs! Ich habe nämlich auch schon ähnliche Dinge fabriziert, sogar aus dem gleichen grün-karrierten Blümchenstoff, von Buttinette, gell?
    Ich freue mich schon auf weitere Beiträge von dir!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!
      Ja, ganz genau, von Buttinette :) einer der ersten Stoffe, die ich damals gekauft habe.
      Ich freue mich auch schon darauf wieder bei dir mitzumachen!
      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen