Freitag, 20. September 2013

Beanies gehen immer

Und deswegen sind hier wieder ein paar entstanden.
Ohne große Worte, lasse ich einfach ein paar Bilder folgen. Bald gibt's wieder mehr Text zum Beitrag ;)




 

Ich hab Töchterchens Fußboden mal gegen Omas Leinentuch ausgetauscht. Besser? Ja, ich finde schon. Profesioneller? Nö, nicht unbedingt. Aber muss ja auch nicht. Ich denke nur, dass so Farben und Muster besser zur Geltung kommen. Ich sollte es nur vielleicht nochmal bügeln und/oder was ohne Muster suchen...

Bis bald!

Kommentare:

  1. da hab ich auch immer Probleme es richtig zu fotografieren....
    Jetzt hab ich bei einer anderen Bloggerin gesehen, die pinnt die Sachen an die Tapete mit Nadeln......oder an ner weißen Wand ne Wäscheleine gespannt....

    Naja irgendwann finden wir auch die perfekte Fotokombi :-)

    Tolle Sachen sind wieder entstanden, und hättest du nicht gesagt dass es eine tischdecke mit Muster ist hätte ich es nicht gesehen

    AntwortenLöschen
  2. Fotografieren finde ich auch schwierig. Ich tue es meistens auf unserem Fußboden...
    Die Beanies sind klasse! Ich habe auch gerade ein paar genäht, allerdings finde ich sie am Kopf nicht so schön.

    AntwortenLöschen
  3. Wie witzig, mein Augenmerk lag einzig und allein auf den Beanies, ich hätte den Untergrund ohne Deinen Hinweis nicht beachtet *lach*
    Natürlich hast Du recht, auf Hell kommen die schönen Farben gut zur Geltung.
    Für die Mützen meiner Tochter habe ich mal einen Styropor-Kopf gekauft, sind nicht teuer und maulen nicht :-)
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Barbara,

    hihi mir geht es da ganz ähnlich, die Fotos machen finde ich auch schwierig. So kann man die Mützen schön deutlich sehen, das ist prima. Die Mützen sind wunderschön und die geringelten gefallen mir besonders gut.

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen