Samstag, 10. August 2013

30 in 300

Vor Kurzem wurde ich auf die Seite von Liv Äpplegrön aufmerksam. Immer wieder tauchte beim Stöbern auf anderen Blogs das Bildchen mit dem Slogan "30 in 300 Tagen" auf. 

Was hat es mit dieser Aktion auf sich?? Aha! Eine To-Do-Liste! Für Liegengebliebenes, Herausgeschobenes, Gewünschtes, Ausgedachtes, Dringendnotwendiges - meine Interpretation :) es werden einfach 30 Dinge aufgeschrieben, die innerhalb von 300 Tagen abgehakt werden sollten. Da mache ich gerne mit!


Start: 10.08.2013
Ende: 06.06.2014

  1. bis zur Geburt meines Neffen der liebsten Schwägerin monatlich eine genähte Kleinigkeit schicken
    6. Monat, 7. Monat, 8. Monat, 9. Monat  
  2. meiner großen Nichte ein richtiges Kleid nähen (Gr. 140 ggf größer...puh...) 

  3. Weihnachtsplätzchen backen

  4. den kleinen Bruder in Saarbrücken besuchen

  5. mindestens 3 Menschen ein Überraschungspäckchen schicken

  6. Fotos von Familie und anderen lieben Menschen in weiße Rahmen stecken und endlich an unsere rote
      Wand hängen

  7. endlich eine Shelly für mich nähen

  8. mindestens eine Lady Bella für mich nähen

  9. mit Sohnemann wieder ins Senckenberg Museum nach Ffm fahren

10. Ordnung im Auto halten (das wird hart!)

11. die Hosen vom Lieblingsmensch kürzen (schon lange keine Lust darauf....)

12. die liebe Schwiegermama zum Frühstück einladen

13. mit meiner Mama einen Mutter-Tochter-Tag machen

14. die Berliner Jungs besuchen

15. für Sohnemann die zusammen ausgedachte Gauner-Geschichte aufschreiben 

16. meine Blogseite neu gestalten

17. Töchterchen einen Winteroverall nähen

18. mit der ganzen Familie ins Schwimmbad gehen  

19. die Chaosschublade aufräumen (ein Herzenswunsch meines Mannes) 

20. Lederpuschen nähen

21. Kinderturnen mit den Kurzen

22. jeden Montag bei 'my kid wears' mitmachen

23. einmal im Monat mit dem Lieblingsmenschen etwas ohne Kinder unternehmen

24. den Keller ausmisten/Kartons auspacken

25. Nähzimmer herrichten

26. Vorhänge für Kinderzimmer und Wohnzimmer besorgen (gaaaanz vielleicht selber nähen)

27. zu klein gewordene Klamotten (und die von Nichte&Neffen) aussortieren und auf den Herbstbasaren
      verkaufen

28. mit dem Lieblingsmensch ins Kino gehen (das haben wir noch NIE zusammen gemacht :0)

29. Fotobücher machen (ohjeeee...das wird viel Arbeit)

30. einen Herzenswunsch érfüllen


Ich habe KEINE Ahnung womit ich anfangen soll...    

Kommentare:

  1. da hast du dir aber tolle Sachen vorgenommen, so eine Liste bräuchte ich auch
    Ich bin gespannt wann deine erste Sache erledigt ist :-) Zu Punkt 27 hast du ja schon nen Termin und zu Punkt 29 kann ich nur das Fotobuch von der DM empfehlen :-)

    AntwortenLöschen
  2. Super Liste und so inspirierend! Ich glaube, ich muss auch mal so eine Liste erstellen. ZuTun-Listen sind eh was feines.
    Ich wünsche dir, dass du das alles so schaffst wie vorgenommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)
      Ich mag Listen abhaken eh gerne und so 'öffentlich' ist's hoffentlich noch motivierender.

      Löschen
  3. Liebe Barbara,

    das ist ja mal eine ansehnlich Liste und es stehen auch viele Sachen drauf, die ich auch gerne mal machen würde. Ich wünsche dir viel Spaß beim "Abarbeiten".
    Ich hoffe, du konntest den Morgen schon so nutzen, wie du ihn geplant hattest; das klappt ja mit kleinen Kindern nicht immer so ;-)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  4. Bei Punkt 20 würde ich helfen :-) nähst du uns bitte ein Paar? Bitte bitte bitte bitte bitte und liebguck

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ach was, das kannst du ja wohl selber *lach*

      Löschen
  5. Neeeeneeee da trau ich mich nicht ran!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann warte mal ab bis Johannas gemacht sind - mal schauen, ob du dann immer noch welche von mir haben magst ;-) ansonsten natürlich gerne, für dich immer :)

      Löschen
  6. Wie weit ist deine Liste? Die Tage sind gezählt ;-)

    AntwortenLöschen