Dienstag, 18. Juni 2013

Bunte Taschenparade

Vor knapp zwei Wochen wurde ich gefragt, ob ich flux ein paar Täschchen als Abschiedsgeschenk für die Erzieherinnen des Kindergarten meines Heimatorts nähen könnte. Die 'typischen Blumen' zum Abschied sollten's nicht sein und mein Schwesterherz warf dann wohl ein, dass ich nähen kann. Jaaaaa - und vor allem total schlecht im Nein sagen bin.

Also habe ich Sommerklamotten, Windeltasche und Geburtstagsgeschenk für die Berliner Nichte nach hinten geschoben und in einigen Abendstunden 12 Taschen genäht. Da passt einiges rein - sei's Windeln, SchnickSchnack oder Bürste&Haarspray.

So...jetzt hab ich aber erst mal genug von Baumwolle - ich bin da wohl doch eher der Jersey-Ovi-Typ =)

Bei einem Täschchen war der Name gewünscht - na wie gut, das meine liebe Freundin von Palumy Besitzerin einer Stickmaschine ist - Dankeschön dir, meine Liebe!
...ähm...ja...irgendwie hatte ich meine Schwierigkeiten das Gestickte mittig anzunähen, ich weiß auch nicht warum...

Bis bald!

Kommentare:

  1. Dankeschön =) bunt - so mag ich's ja gerne.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,

    die sind schön geworden und ich habe eben festgestellt, dass wir außer dem Nähen noch eine Gemeinsamkeit haben, ich kann auch nicht gut nein sagen *lach*. Bei den Stoffen liebe ich aber die Baumwollstoff mehr ;-).Die Erzieherinnen werden sich bestimmt sehr darüber freuen.

    Ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
  3. Sehr fleissig! und das bei der Hitze! Und ich meine Sticki steht dir immer zur Verfügung :-)

    AntwortenLöschen