Dienstag, 9. April 2013

Hosen für den Chaossohn

Unser Großer steht mit Hosen meist auf Kriegsfuß - zu weit, zu eng, zu lang, zu kurz, zu unbequm. Am liebsten sind ihm Jogginghosen, die sind gemütlich und besonders im Kindergarten praktisch zu handhaben. Da hier ja gerade ständig gewachsen wird, sind in den letzten beiden Tagen 3 Neue entstanden. Mit Mitwachsbündchen und Taschen.

Die erste Version fand Sohnemann schon mal gut, allerdings doch einen Ticken zu weit und die Taschen meiner Meinung nach zu tief unten.
Bei den beiden nächsten habe ich den Schnitt schmaler gemacht, das Bündchen gekürzt und die Taschen hochgesetzt. So ist's besser.



Kommentare:

  1. Liebe Barbara,

    die sind ja klasse und gefallen mir sehr gut. Der hat es ja gut, wenn er maßgeschneiderte Hosen hat.
    Das könnte ich auch gut gebrauchen ;-).

    Liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Irmgard - für die lieben Kommentare und deine Begrüßung in der Blogger-Welt!
      Ach...wenn das "auf den Leib schneidern" für uns Große genauso einfach wäre wie für die Kurzen - richtig passende Hosen fehlen auch bei mir im Schrank =)

      Liebe Grüße
      Barbara

      Löschen